Schachzitate

«    1 of 9    »

Wie auch viele andere Schachspieler sehe ich im Schach ein erstaunlich genaues Modell des Menschenlebens mit seinem täglichen Kampf und mit dem ständigen Auf und Ab.

— Garry Kasparow

In der Praxis ist jeder Schachspieler ein Psychologe, wenngleich er das mitunter selbst nicht bemerkt.

— Nikolai W. Krogius

Es gibt zwei Arten von Opfern im Schach: Korrekte und meine.

— Michail Tal

Schach ist ein Spiel des Verstandes, nicht des Gedächtnisses.

— Eugene Snosko-Borowsky

Gekämpft wird nicht nur im Turniersaal, sondern ebenso in aller Stille und Abgeschlossenheit des Arbeitszimmers.

— Mark Taimanow

Jede gut kommentierte Partie stellt auf ihre Art ein ‘Mini-Lehrbuch’ dar.

— Aleksei Suetin

Im Schach ist es erst dann möglich, ein großer Meister zu werden, wenn man die eigenen Fehler und Mängel erkannt hat. Genau wie im Leben.

— Alexander Aljechin

Im Leben werden die Partien nie so unstrittig gewonnen wie im Spiel.

— Emanuel Lasker

Im Schach gibt es nur einen Fehler: Überschätzung des Gegners.

— Savielly Tartakower

Manchmal kann man die Position eines Spielers besser von seinem Gesicht und seinen Gesten ablesen, als wenn man auf das Brett schaut.

— Nikolai W. Krogius

Nichts ist im passenden Augenblick nützlicher als ein Dämpfer, und wenige andere Partien haben sich als so lehrreich erwiesen, wie diejenigen, die ich verlor.

— Jose Raul Capablanca

Schach ist immer ein Spiel, das manchmal zur Kunst wird.

— Michail Botwinnik

Im Vergleich mit der verrückten Unvorhersagbarkeit und Unkontrollierbarkeit weiter Bereiche der menschlichen Existenz ist Schachspielen -sogar in Zeitnot- wie ein Paradies der Vernunft.

— George S. Botterill

Schach hilft Kindern, mannigfaltige Fähigkeiten und Charaktereigenschaften zu entwickeln, die im späteren Leben sehr nützlich sind: Logik, die Fähigkeit, Dinge zu Ende zu denken und korrekte Entscheidungen zu treffen, und die Fähigkeit, Verantwortung für diese Entscheidungen zu übernehmen.

— Anatoli Karpow

Kunst und Schach sind nur verschiedene Felder, in denen dieselbe Poesie Ausdruck findet.

— Wladimir Kramnik

Der beste Zug im Schach, wie im Leben, ist stets – der gemachte.

— Savielly Tartakower

Dein Spiel ist nur so gut wie Dein schlechtester Zug.

— Dan Heisman

Schach ist die komplizierteste Vergeudung menschlicher Intelligenz außerhalb einer Werbeagentur.

— Raymond Chandler

Zu wenig Geduld ist wahrscheinlich der häufigste Grund für ein verlorenes Spiel.

— Bent Larsen

Es ist immer besser, die Figuren des Gegners zu opfern.

— Savielly Tartakower
«    1 of 9    »

 


Veröffentlicht am 12.06.2014 von Christoph Michalek