Schachverein Matt Inn Dortmund setzt (fast) alle matt (Folge 2)

Matt Inn Dortmund 1 – SV Rochade Eving 2 (7,5 – 0,5 )

 

Um es in Anspielung auf den Bericht zur 5. Runde gleich vorweg zu nehmen: Matt Inn Dortmund kann auch hoch gewinnen, wenn ich anwesend bin.

Zur 7. Runde in der Dortmunder Schach-Kreisliga bat am 18.01.2015 der Schachverein Matt Inn Dortmund 1  zum Heimkampf die 2. Mannschaft des Schachvereins Rochade Eving zum  fröhlichen Stelldichein in die Räume der AWO Wellinghofen.

Ob und wie viel konkret in den Partien eingestellt oder geopfert worden ist, kann ich gar nicht verlässlich beurteilen, da ich während des Kampfes stark mit meiner eigenen Partie beschäftigt war. Jedenfalls konnten Andreas mit den weißen Steinen

 

und Ulf mit den schwarzen Steinen

 

Ihre Gegner getreu der Überschrift gleich direkt mattsetzen.

“Fast matt” setzten diesmal Karsten, Martin, Markus, Nenad und ich – wobei zumindest Nenad ganz kurz davor war, seinen Gegner matt zu setzen, stand doch sein Bauer bereits geduldig wartend zum Einzug auf die gegnerische Grundreihe bereit.

Leider fehlt unser “Mr. 100 % Scorer” Erich Strauß in der obigen Aufzählung, aber nicht etwa weil er verhindert war, sondern weil seine bisher “weiße Weste in die Reinigung musste”. Sein ausgekämpftes Remis gegen den 1. Vorsitzenden von Rochde Eving blieb aber unser einziges Gastgeschenk. Damit trägt von nun an Markus Korte diesen Titel alleine.

 

Schon zum zweiten Mal in dieser Saison ein beeindruckender 7,5 zu 0,5 Endstand für Matt Inn Dortmund 1 und dies trotz meiner Anwesenheit. Oder gerade deswegen ? Man weiß es nicht ganz genau. Die nächsten Mannschaftskämpfe werden es zeigen….

 

 


Veröffentlicht am 27.02.2015 von Raphael Fork