MIDnight in Ried

Zur 4. Runde beim 9. Ried-Open kam es zur folgenden Partie bei strahlendem
Sonnenschein. Da ich in den ersten Runden jeweils halbe Punkte gegen deutlich
stärkere Gegnerschaft mitnehmen konnte, war ich vor der Partie guten Mutes,
denn der Gegner hatte mit DWZ 2033 weniger aufzubieten als die 3 Gegner
zuvor. Da konnte ich noch nicht ahnen, dass dies meine einzige Verlustpartie
des Turniers werden sollte.

 


Veröffentlicht am 10.07.2014 von Raphael Fork